Juni 28, 2013

[Rezension] Abbi Glines - Rush of Love

Rush of Love - VerführtZum Buch:
Autor: Abbi Glines
Titel: Rush of Love - Verführt

Originaltitel: Fallen too far
Verlag: Piper
Erscheinungsjahr: 2013
Seitenanzahl: 240
Preis: TB 8,99€



Zur Autorin:
Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche erfolgreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren "New Adult"-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope, Alabama. (Quelle: piper.de)


Zum Inhalt:


Wenn du willst, was du nicht haben kannst …
Nach dem Tod der Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.

Meine Meinung:
Als ich mich für dieses Buch entschieden habe war mein erster Gedanke : Bitte BITTE lass es nicht wie "Shades of Grey" sein. Ich wollte endlich mal einen Erotikroman lesen, der nicht als Shades of Grey Abklatsch durchgeht und siehe da, mit Rush of Love habe ich meiner Meinung nach eine recht gute Wahl getroffen. Für mich war dieser Roman wirklich sehr unterhaltsam und mit seiner recht knappen Seitenanzahl konnte er mich fast gänzlich überzeugen. Am Anfang erkennt man einige Parallelen mit SoG und anderen Büchern dieses Genres: Da gibt es zu einem den super heißen, erfahrenen und natürlich stinkreichen jungen Mann und gegenteilig dazu das gut aussehende und, wie sollte es auch anders sein, unerfahrene junge Fräulein. Das "Grundgerüst" ist also so ziemlich das selbe, trotzdem glänzt der Roman von Abbi Glines mit seiner ganz eigenen Geschichte. Für mich hat die Autorin in ihrem Roman ein perfektes Maß an Erotik und "jugendlicher" Lovestory gefunden, dass die Geschichte abwechslungsreich und interessant gestaltet. Auch der Schreibstil der Autorin führt dazu, dass man sich schnell in die Geschichte einfindet und dass die Seiten nur so dahin fliegen. Trotz diesem locker leichten Schreibstil hab ich dennoch zu bemängeln, dass ich mir an manchen Stellen einfach ein bisschen mehr Zeit gewünscht hätte, um die Geschichte und vor allem die Gefühle der beiden Protagonisten mehr zu entfalten bzw. zu vertiefen. Meiner Meinung nach ging es an manchen Stellen einfach etwas zu schnell und als man sich gerade in die Situation eingefunden hat wurde man auch schon mit der nächsten "überrumpelt". Da das Buch wie schon gesagt nur knapp 240 Seiten hat konnte ich mich mit diesem Mangel an Tiefe dennoch ganz gut abfinden und den Spaß an der Geschichte verlor ich deswegen zum Glück auch nicht.

Fazit:    
Für mich persönlich ist "Rush of Love" mit seinen knappen 240 Seiten eine nette Lektüre für zwischendurch, die mit einer ganz eigenen Geschichte, die an manchen Stellen jedoch ziemlich oberflächlich ist, dennoch ganz gut überzeugen konnte. Auf Grund des fiesen Cliffhangers am Ende der Geschichte werde ich mir auf jeden Fall Band 2 kaufen und hoffe, dass auch dieser mir ein paar nette Lesestunden für zwischendurch bescheren kann. 

Insgesamt: 4/5 Blümchen

Reihenübersicht:
Rush of Love - Verführt
Band 1 "Verführt"        Band 2 "Erlöst"
                                erscheint am 16. Juli 13

1 Gedanke(n):

Andreea G. hat gesagt…

Tolle Rezension!

Danke, dass du mir folgst.

Werde dasselbe tun und dich auch zur Blog Liste hinzufügen.

LG,

Andreea @ http://themoonlitbookshelf.blogspot.de/

Kommentar veröffentlichen