August 17, 2011

Rezension Katie Kacvinsky - Die Rebellion der Maddie Freeman

Zum Buch:
Autor: Katie Kacvinsky
Titel: Die Rebellion der Maddie Freeman
Verlag: Boje Verlag
Erschienen: Juli 2011
Seiten: 366
Preis: HC 15,99€


Zur Autorin:
Katie Kacvinsky arbeitete als Model und Lehrerin, bevor sie sich entschied, ihre Zeit ganz dem Schreiben zu widmen. Sie lebt in Oregon, USA. Die Rebellion der Maddie Freeman ist ihr erster Roman.


Klappentext:


 DAS LEBEN IST ZU KURZ;
UM VIELLEICHT ZU SAGEN



Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen - das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin - für denn das wahre Leben offline zählt. Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur. Und sie muss sich entscheiden:
Auf welcher Seite will sie stehen?


In welcher Welt wollen wir leben – und uns 
verlieben?

Sprache/Schreibstil:
Ich war wirklich sehr positiv überrascht von Katie Kacvinskys Schreibstil und auch von ihrer Sprache. Ich habe zu diesem Buch im vorhinein schon einige negative Rezensionen gelesen und mir wurde von meiner Freundin auch nicht gerade schönes erzählt, also ging ich ein bisschen vorsichtig an dieses Buch heran und war für alles bereit. Im nachhinein muss ich gestehen, dass ich nie gedacht hätte, dass mich dieses Buch so fesseln würde. Durch ihren Schreibstil und ihre überaus angemessene Wortwahl hat die Autorin es geschafft mich voll und ganz in ihren Bann zu ziehen. Durch scheinbar einfache Sätze, in denen zu gleich so viel Wahrheit steckt hat Katie Kacvinsky es wahrhaftig geschafft, mich wirklich zu berühren und zum Nachdenken anzuregen. 

"Früher hatte ich geglaubt, man könne nur mit Worten sprechen, dabei lässt sich so viel mehr mit den Augen und den Händen und mit jeder Berührung sagen.. Durch bloße Worte wirkt dagegen alles flach und eindimensional.." 




Idee/Umsetzung:
Katie Kacvinsky setzt sich hier mit einer außerordentlich realen Zukunftsvorstellung auseinander. Ihre Idee hat sich meiner Meinung nach wirklich gut umgesetzt und man merkt ganz deutlich was sie dem Leser vermitteln will. Wenn man genauer überlegt ist die Zukunft die Katie Kacvinsky beschreibt gar nicht so unwirklich wie es am Anfang scheint. Wenn man einmal sein eigenes  Leben und das um sich herum genauer betrachtet merkt man erst jetzt richtig, wie abhängig wir JETZT schon von der Technik sind. Mit der Idee und ihrer Umsetzung kann die Autorin hier also ganz ganz viele Pluspunkte bei mir sammeln. 


Cover/Titel:

Das Cover an sich gefällt mir eigentlich total gut, nur leider kann ich es in keinster Weise mit der Geschichte in Verbindung bringen. Man sieht ein Mädchen das wahrscheinlich Maddie darstellen soll, nur leider kann ich mich mit diesem Gedanken gar nicht anfreunden. Für mich kann dieses Mädchen einfach nicht Maddie sein, da ich sie mir immer total anders vorgestellt habe und auch mit dem ganzen Pink/Rosa passt es einfach nicht zusammen. Hier finde ich das Originalcover, auf welchem man ein (fest) verschlossenes Glas mit Blumen sehen kann, einfach passender, weil es genau das darstellt, was die Autorin einem vermitteln will. Auch den Originaltitel "Awaken" (deutsch. aufwachen, erwachen, erwecken..) finde ich hier auch wieder passender, weil es in dem Buch ja darum geht, die Menschen "aufzuwecken" und wieder ins "richtige" Leben zurückzuholen. 



Fazit:
"Die Rebellion der Maddie Freeman" ist meiner Meinung nach ein Buch, welches sich wirklich einen Platz im Bücherregal verdient hat. Ich würde es daher auch jedem ans Herz legen, der gerne Dystopien liest, aber auch jedem Neuling in diesem Genre.

Trailer:





3 Gedanke(n):

Jessi hat gesagt…

ich will das Buch auch noch unbedingt lesen :D aber ich glaube, ich warte noch etwas bis zum Taschenbuch x3

Anonym hat gesagt…

habe das buch auch gelesen, regelrecht verschlungen!
tolle buchkritik:)

Bloggerin hat gesagt…

Das Buch ist echt klasse, es wird sogar bald das zweite Buch veröffentlich ^.^
Kannst du aber gern hier bei meiner Rezi nachlesen, wenn du genaueres wissen willst :)

http://baddicted.blogspot.de/2013/01/die-rebellion-der-maddie-freeman.html

Liebe Grüße :)

Kommentar veröffentlichen